Beinhard gewinnt Schräglage Open

Saskia Beinhard (PSC) hat die Schräglage Open in Böblingen bei Stuttgart gewonnen. Die 23-Jährige besiegte im Finale Katerina Tycova (GER, SCsports4You!) in fünf Sätzen (11:8, 10:12, 11:6, 4:11, 11:3). Beinhards Weg in das Finale führte über Siege gegen Alina Pößl (SUI, Weltrangliste 263, 3:0), Jacqueline Peychär (AUT, WRL 122, 3:2) und Katie Wells (ENG, WRL 125, 3:0).


„Ich freue mich sehr über meinen zweiten PSA-Titel! Ich habe mich durch das Turnier gekämpft und bin froh, dass ich mich heute dafür belohnen konnte“, sagte Beinhard zu ihrem Finalsieg in Böblingen.




Im Herrenfeld waren drei PSC-Spieler vertreten. Für zwei von ihnen war das Turnier jedoch bereits in der ersten Runde zu Ende. Tobias Weggen (WRL 225) unterlag gegen den an Nummer eins gesetzten Ägypter Yassin Elshafei (WRL 82) in drei Sätzen, (4:11, 9:11, 4:11). Valentin Rapp (GER, WRL 137, Black&White RC Worms) besiegte Dennis Welte (WRL 636) ebenfalls in drei Sätzen (11:1, 11:1, 11:4). Für den Tschechen Viktor Byrtus (WRL 158) ging es bis ins Halbfinale, dort unterlag dem späteren Turniersieger Aqeel Rehman in 5 Sätzen (11:5, 6:11, 10:12, 11:3, 11:3). Auf seinem Weg bis ins Halbfinale schlug Byrtus Nils Schwab (GER, WRL 706) in drei Sätzen, David Bernet (SUI, WRL 266) ebenfalls in drei Sätzen und Ziad Ibrahim (EGY, WRL 227) in vier Sätzen.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Aus bislang unbekannten Gründen ist die Seite des Paderborner Squash Clubs seit dem 17.08.2022 auf facebook nicht abrufbar. Vom Support heißt es dazu: Wir haben den von dir auf Facebook geposteten Con