top of page
  • PSC

Sportlerin des Jahres, Mannschaft des Jahres und Nachwuchspreis für den PSC

Aktualisiert: 16. Jan.

Saskia Beinhard ist Sportlerin des Jahres 2022, das Herrenteam ist Mannschaft des Jahres und Lea-Iris Murrizi wurde mit dem Nachwuchspreis von Paderborn überzeugt geehrt. Ron Schallenberg vom SC Paderborn 07 ist Sportler des Jahres und Neo Kuß vom LC Paderborn gewinnt den Medienpreis.


„Die Ehrung bedeutet mir sehr viel. Seit drei Jahren bin ich nun beim Paderborner Squash Club und ich bin so erfolgreich wie noch nie“, strahlt die 23-jährige Beinhard, die an der Top 50 der Weltrangliste kratzt. Sie wurde für ihren zweiten Deutschen Meistertitel gewürdigt.



„Die letzte Saison war wieder eine sehr besondere für uns. Mit dem 18. Deutschen Meistertitel und 11. Europapokalsieg haben wir alles gewonnen und insbesondere wollen wir den Europapokaltitel im September hier in Paderborn verteidigen“, sagt PSC-Kapitän Simon Rösner und freut auf den Europapokal der Landesmeister, der vom 13. bis 16. September im Ahorn-Sportpark stattfindet. „Wir danken Klingenthal dafür, dass sie uns für den heutigen Abend mit diesen fantastischen Anzügen ausgestattet haben“, erklärte der 35-Jährige weiter. So machten die Paderborner Squasher nicht nur nach dem Tanzkurs bei Stüwe-Weissenberg eine gute Figur auf dem Parkett vor 1.022 Gästen des Sportlerballs in der Paderhalle.


Lea-Iris Murrizi gewann 2022 in der Königsklasse die Deutsche U19-Meisterschaft und wurde von Paderborn überzeugt mit dem Nachwuchspreis 2022 geehrt. „Ich freue mich so sehr über diesen Preis und es war genau die richtige Entscheidung vor zweieinhalb Jahren, zum PSC zu kommen und ins Sportinternat zu ziehen“, sagt die 18-jährige Schülerin des Reismann-Gymnasiums.


Nicht beim Sportlerball dabei sein konnten Raphael Kandra, Nicolas Müller und Dimitri Steinmann, die in den USA PSA-World-Tour-Turniere spielen sowie Lennart Osthoff.


Bildquelle: Paderline


17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Beitrag: Blog2_Post
bottom of page