top of page
34_European_Squash_Club_Championships_2023.png
23-09-06 Glascourt Tribüne.jpg
_DSC5603.jpg
Actionfoto F. Hennes.JPG
Actionfoto Kandra.JPG
23-09-16 Europapokalsieger und Bronzemedaillengewinnerinnen_kl.jpg
ECC: Dienstleistungen

Paderborner Europapokalsieger und Bronzemedaillenge-winnerinnen

Der Paderborner Squash Club jubelte am Finaltag des Europapokals der Landesmeister doppelt: Die Männer sind Europapokalsieger 2023 und die Frauen gewinnen Bronze!
„Dass wir heute hier oben auf dem Podest stehen und vor so einer großartigen Kulisse im Ahorn-Sportpark spielen durften, ist etwas ganz Besonderes“, sagt PSC-Kapitän Simon Rösner. „Wir hatten mit Roehampton einen sehr starken Gegner, gegen den wir unser bestes Squash abgerufen haben. Hätte uns vorher jemand erzählt, dass wir 3:0 gewinnen, hätten wir es nicht geglaubt.“ Simon Rösner siegte 3:1 gegen Joe Lee, Dimitri Steinmann setzte sich im Weltklasse-Duell mit 3:2 und 12:10 im fünften Satz gegen Adrian Waller durch und Raphael Kandra komplettierte mit seinem Dreisatzsieg gegen Charlie Lee. Dritter wurde der SC Uster, der sich gegen Black & White Worms durchsetzte.
Bei den Frauen jubelten am Ende die Engländerinnen aus Roehampton. „Es hat sehr viel Spaß gemacht, in dieser fantastischen Atmosphäre in Paderborn zu spielen. Wir kommen gerne wieder“, freute sich Roehamptons Satomi Watanabe. Frankfurt feierte den zweiten Platz und die Paderbornerinnen gewannen ihr Spiel um Platz 3 gegen Mulhouse aus Frankreich. Damit gelang der Mannschaft von Teammanager Matthias Wolff die Revanche für das verlorene Gruppenspiel zwei Tage zuvor.

Fotos: farbecht

ECC: Text
bottom of page