• PSC

11. Europapokalsieg nach Krimi

Es ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte: Der Paderborner Squash Club hat erneut das Kunststück vollbracht, sich wenige Wochen nach dem Gewinn des 18. Deutschen Meistertitels erneut zum Champion Europas zu krönen. Die Paderborner feiern bereits zum elften Mal den Europapokalsieg!


In einem echten Krimi gewinnt der PSC dank des besseren Punktverhältnisses nach 2:2 Spielen und 7:7 Sätzen mit 137:122 Punkten gegen Mulhouse aus Frankreich.

Matchwinner war im letzten Spiel der Jugend-Weltmeister Rowan Damming. Der 18-Jährige musste für einen PSC-Sieg glatt in drei Sätzen gewinnen, da die Paderborner nach Spielen von Simon Rösner, Raphael Kandra und Viktor Byrtus 1:2 hinten lagen, jedoch bereits mehr Punkte geholt hatten.

Ausführlicher Bericht folgt.


24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen