top of page

Jugendsquash-Highlight im Ahorn-Sportpark

Am kommenden Wochenende richtet der Paderborner Squash Club im Ahorn-Sportpark die 4. DSMP DSQV Junior Open 2023/2024 aus. Dieser Wettbewerb ist eine Serie von Turnieren für Jugendliche aus ganz Deutschland. Der Höhepunkt der Turnierserie sind die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften. Um Punkte für die Deutsche Jugend Rangliste zu sammeln und bei der Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft eine bessere Platzierung zu erhalten, kommen Nachwuchstalente aus allen Teilen Deutschlands nach Paderborn.


Foto (Quelle: ESF) Kaja Sorgatz


Insgesamt werden acht Jugendliche den Paderborner Squash Club (PSC) während des Turnierwochenendes repräsentieren. Der jüngste PSC-Akteur am kommenden Wochenende ist Jona Butt sein, der in der Jungen U11-Konkurrenz an den Start geht. Ihm folgen Mattis Heißenberg, Levi Visser, Fabian Bach und Marius Gehrken im Jungen U15-U19 Feld. Kaja Sorgatz, Victoria Leifels und Mariam Ayad vertreten den PSC in der Mädchen U15-U19 Kategorie. Betreut werden sie von den PSC-Bundesligaspielern Tobias Weggen, Lucas Wirths und Dennis Welte.


Die Konkurrenz ist stark: So sind die drei Jugend Nationalspieler Finn-Lennard Koch, Nils Herzberg und Fabian Igelbrink im Jungen U15-U19 Feld die Favoriten. Im Mädchen U15-U19 Feld sind Liane Manderfeld (SRC Duisburg), Hannah Kumberger (Rosenheimer Squashverein) und Chiara Lang (Squash Devils) favorisiert.

Die Auslosung wird am Donnerstagabend um 18:00 Uhr veröffentlicht und die ersten Spiele starten dann am Samstagmorgen um 10 Uhr. Der Eintritt ist frei.



6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page