• PSC

PSC II erobert Tabellenspitze

In der NRW-Liga hat der Paderborner Squash Club II (PSC) die Tabellenführung übernommen. Das Team um Kapitän Cederic Lenz war als Dritter nach Köln gereist, wo der SC Colonia und der Primus ST Aplerbeck warteten. „Auch am siebten und damit vorletzten Saisonspieltag haben wir die zuletzt gute Form unter Beweis gestellt“, sagt sich Lenz.


Verstärkt durch den frisch gebackenen Jugend-Vize-Europameister Rowan Damming aus den Niederlanden holten die Paderborner um Dennis Welte, Asier Recalde und Cederic Lenz gegen Köln und Dortmund die maximale 6-Punkte-Ausbeute. „Das ist eine optimale Ausgangsposition, um beim Saisonfinale um die Meisterschaft mitzuspielen“, freut sich der langjährige Bundesligaspieler.



Bild: Cederic Lenz ist zufrieden mit dem Saisonendspurt (Foto: PSC/Jona Greitemeier)


In Wuppertal treffen die PSC-Männer am 21. Mai während des letzten Spieltags auf die Gastgeber SRC Bergische Löwen und den SC hot socks Mülheim. Mit Mülheim hat der PSC noch eine Rechnung offen, in der Hinrunde trennten sich die Teams mit einem 2:2-Unentschieden und 6:7-Sätzen aus Paderborner Sicht, weshalb Mülheim zwei Punkte und der PSC einen Punkt mitnahm.



6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen